Über mich

Seit über 30 Jahren beschäftige ich mich mit Ernährungsfragen speziell in unserer Familie.

Ausgangspunkt war die Adoption eines an Mukoviszidose erkrankten Jungen. Durch die weitere Integration von 5 Kindern in unsere Familie war es mir immer wichtig, ein gesundes und schmackhaftes Essen auf den Tisch zu bringen. Und das möglichst, ohne den ganzen Tag in der Küche zu stehen!

 

Als Kinderkrankenschwester habe ich mich intensiv dafür interessiert, wie die Essgewohnheiten der Kinder sind und wie ihre gesundheitliche Verfassung ist.

Durch meine Ausbildung zur Gesundheits- und Ernährungsberaterin beim Deutschen Verein für Gesundheitspflege (DVG) und meine praktischen Erfahrungen wurde mir bewußt, dass eine direkte Verbindung besteht zwischen dem, was wir essen, und den Krankheiten, unter denen wir leiden.

 

Auf dieser Erkenntnis basieren auch meine Empfehlungen, die Einnahme von tierischen Fetten zu reduzieren und mehr pflanzliche Nahrungsmittel zu verzehren. In meiner Beratung lege ich Wert darauf zu vermitteln, wie wichtig eine vollwertige Ernährung für die ganze Familie ist, unabhängig von bestehenden Krankheitsbildern. Es gibt viele interessante Studien zu diesem Thema.....Da ich meine Ausbildung zum Systemischen Berater kürzlich abgeschossen habe, ist mir eine ganzheitliche Sicht wichtig.

 

Deshalb möchte ich Sie ermutigen, neue Wege in Ihren Ernährungs- und Lebensgewohnheiten zu gehen. Gern unterstütze ich Sie dabei.